Berichtserstattung über den DNK

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) bietet eine Vorlage, nach der Unternehmen jeder Größe und Art über ihre Nachhaltigkeitsleistungen berichten können. Dies schafft Transparenz, Vergleichbarkeit und Vertrauen.

Insbesondere kapitalmarktorientierte Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungen mit mehr als 500 Mitarbeitenden bzw. einer Bilanzsumme von mehr als 20 Mio. € bzw. einem Nettoumsatz von mehr als 40 Mio. € sind seit März 2017 gesetzlich verpflichtet, einen CSR-Bericht abzugeben.

Wir tun dies freiwillig und sind der zweite Steinmetzbetrieb überhaupt, der eine Entsprechungserklärung veröffentlicht hat. Den Bericht finden Sie hier:

Entsprechungserklärung Natursteine Glöckner

Berichtserstattung DNK
CSR-Berichtserstattung

Nachhaltige Berichtserstattung

2015 haben wir erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Sie finden ihn hier: Nachhaltigkeitsbericht 2015 von Markus Glöckner Natursteine. Der nächste erscheint 2017.

EMAS-Umwelterklärung

Die Einführung eines Umweltmanagementsystems gehörte zu den nachhaltigen Projekten, die wir bis 2017 abschließen wollten. Das haben wir auch mit viel Schweiß, aber auch mit Bravour geschafft. Dokumentiert ist dies in einer konsolidierten Umwelterklärung, die Sie hier finden:

Umwelterklärung 

Entwicklung der Gesellschaft