Unser Produkt könnte nachhaltiger nicht sein.

Naturstein hat große Vorteile, von denen auch unsere Kundinnen und Kunden nachhaltig profitieren. Er ist

  • sehr langlebig, widerstandsfähig und zeitlos schön
  • aufgrund vielfältiger Material- und Bearbeitungsmöglichkeiten vielseitig einsetzbar
  • pflegeleicht
  • gesundheitlich unbedenklich.

Daneben sprechen noch weitere Pluspunkte für den Naturstein, von denen Sie indirekt einen Nutzen haben:

  • Naturstein muss nicht produziert werden. So entstehen keine Energiekosten und keine Abfallprodukte durch einen Herstellungsprozess. Der Energieverbrauch bei der Gewinnung ist im Vergleich dazu relativ gering (Quelle: ENVIRONMENTAL PRODUCT DECLARATION – Tiles and Slabs from natural stone –EUROROC; www.bau-umwelt.com / https://epd-online.com)
  • Naturstein ist recyclebar: Zum Beispiel können aus alten Grabsteinen neue gefertigt werden, aus alten Abdeckplatten neue Tischplatten. Selbst unbrauchbares Material kann zu Splitt und Schotter verarbeitet werden.
  • Naturstein ist ökologisch unbedenklich zu entsorgen. Er enthält keine Schadstoffe.
Konsumentenanliegen Recycling

Foto oben: Recycling von Grabsteinen – Man sieht dem „neuen“ Stein sein Alter nicht an.

konsumentenanliegen

Foto oben: Unser Kunde Villeroy & Boch bewertet alle großen Lieferanten. Wir bekommen dabei regelmäßig Top-Noten.

Konsumentenanliegen? Wir nehmen Sie als Kundinnen und Kunden ernst.

Unsere Beratung ist nicht nur wirklich gut, sie ist in der Regel auch kostenlos und unverbindlich für Sie. Unsere Angebote sind strukturiert und transparent, und sie machen nicht selten eine Menge Arbeit.

Bei allen Aufträgen achten wir darauf, dass die Qualität gewährleistet ist. Das kann manchmal dazu führen, dass wir einzelne Projekte erst gar nicht anbieten. Nämlich dann, wenn für uns klar ist, dass eine nachhaltige Ausführung nicht möglich oder gar nicht erwünscht ist. Teuer sind Handwerkerleistungen vor allem dann, wenn die Ergebnisse nicht von langer Dauer sind.

Wenn das Projekt abgeschlossen ist, fragen wir nochmal nach, ob Sie mit uns zufrieden waren, was Ihnen besonders gut oder vielleicht auch nicht so gut gefallen hat. Selbstverständlich klären wir dann auch mit Ihnen ab, ob wir Fotos vom Auftrag für unser Marketing verwenden dürfen.

Bereitstellung von Informationen

Natürlich ist uns daran gelegen, dass Sie lange Freude am neuen Naturstein haben. Deshalb beraten wir Sie gerne, beispielsweise wenn es um die Reinigung geht. Nach und nach werden wir auf unserer Internetseite E-Books und Übersichten mit gut verständlichen Informationen bereitstellen. Hier finden Sie schon den Ratgeber So bleibt Ihre Natursteintreppe schön und wertvoll.

Auch in unserem Blog-Café Steinzeit finden Sie Artikel hilfreiche Artikel zur Steinauswahl, zu Pflege von Naturstein, zu Fachbegriffen und vieles mehr.

Konsumentenanliegen ratgeber
Konsumentenanliegen Messe

Wo können Sie uns „live“ erleben?

Grundsätzlich steht Ihnen unsere Werkstatt täglich während der Geschäftszeiten offen für einen kleinen Besuch. Der berühmte „Tag der offenen Tür“ findet nur zu besonderen Anlässen statt. Denn wir haben meistens alle Hände voll damit zu tun, unsere Aufträge abzuarbeiten, und wir gönnen unseren Mitarbeitenden jedes freie Wochenende.

Zum Ausgleich nehmen wir regelmäßig an der Neunkircher Messe teil, die alle zwei Jahre stattfindet. Dort haben Sie Gelegenheit, sich unverbindlich bei uns am Stand umzuschauen und beraten zu lassen.

Wie wollen wir unsere Kundenbeziehungen weiter verbessern?

Wir erfassen bereits systematisch das Kundenfeedback. Wenn wir am Ende eines Bauprojekts ein Abnahmegespräch führen, gehen wir einen kleinen Fragebogen mit Ihnen durch.

Geplant ist außerdem ein Empfehlungsmarketing. Bereits seit längerem fragen wir neue Interessenten, woher sie uns kennen. Also verraten Sie es uns ruhig, wenn wir Ihnen empfohlen worden sind: Wir bedanken uns mit einem kleinen Geschenk.

Konsumentenanliegen Dankeschön