Fairness bei KundInnen und Lieferanten

Fairness aus Überzeugung

Wir sind ein kleines Unternehmen, und unsere Chefs können sich nicht hinter Vorständen oder in Hierarchien verstecken. Schon in unserem eigenen Interesse legen wir Wert auf faire und anständige Geschäftsbeziehungen.

Sehr gerne arbeiten wir mit Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben aus der Region zusammen. So haben wir kurze Wege, um Angelegenheiten auch mal persönlich zu besprechen. Einige von ihnen finden Sie auf der “Partner“-Seite.

Auch mit vielen unserer Kolleginnen und Kollegen aus dem Steinmetzhandwerk pflegen wir gute Kontakte, nicht nur, wenn sie zu unseren Kunden gehören.

Unsere Werkstatt steht für sie in unseren Geschäftszeiten offen, und regelmäßig laden wir zu einem Tag der Offenen Tür für Steinmetzkollegen ein.

Gute Lieferantenbeziehungen

Viele unserer Lieferanten begleiten uns schon seit Jahrzehnten. Deshalb kennen wir die Qualität ihrer Produkte und schätzen ihre Beratung. Beiderseitige Fairness bei Verhandlungen um Preise und Konditionen ist daher für uns selbstverständlich.

Großen Wert legen wir darauf, dass alle Produkte aus Naturstein, die wir als Teil- oder Fertigarbeit beziehen, in Deutschland oder mindestens in Europa hergestellt werden. So stellen wir eine gleichbleibende Qualität, kurzfristige Lieferzeiten und kurze Transportwege sicher.

Die meisten unserer Lieferanten verzichten aus Kostengründen und Compliance auf Weihnachtsgeschenke – ebenso wie wir. Über Präsente, die uns vor den Feiertagen erreichen, freuen wir uns natürlich trotzdem. Sie werden an der Weihnachtstombola an unsere Mitarbeitenden verlost.

geschäftspraktiken lieferant

Foto oben: Wenn Lieferanten so ihre Faxe unterschreiben, sind die Beziehungen in Ordnung.